Vorsorge-Nachfrage in Zeiten von Corona

Prof. Dr. Jürgen Riemann, der Vorsitzende der Stiftung Lebensblicke, hat im Rahmen der bng-online-Talkrunde darauf hingewiesen, dass Corona zu einem Rückgang bei Darmspiegelungen um bis zu 40 Prozent geführt hat. In England rechnen Forscher nach seinen Angaben in den nächsten fünf Jahren mit 3300 bis 3600 zusätzlichen Darmkrebstoten: "Das bedeutet, dass wir auch in Deutschland mit einigen Hundert zusätzlichen Toten pro Jahr rechnen müssen."

Dr. Albert Beyer, der Vorsitzende des Berufsverbandes der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte, hat Riemanns Aussagen mit Bezug auf die Situation in Deutschland kommentiert.