Warum Vorsorge?

Warum Vorsorge?

Weil es sich lohnt, lebensbedrohliche Erkrankungen zu verhindern. Darmkrebs muss nicht sein! Früherkennung sichert gute Heilungschancen!

Was kann ich tun?

Ich suche einen Arzt!

In Deutschland gibt es rund 1100 niedergelassene Magen-Darm-Ärzte, die sich im zusammen­geschlossen haben, – einer davon ganz in Ihrer Nähe. Als qualifizierte Fachärzte bieten sie alle modernen Diagnose- und Therapieverfahren. Sie kümmern sich intensiv um akut und chronisch schwer erkrankte Patienten.

Erweiterte Suche

Ich will's genauer wissen!

Ich will mehr wissen!

Magen-Darm-Ärzte kümmern sich um das Verdauungssystem. Wir informieren Sie über Krankheitsbilder, Diagnoseverfahren und Therapien.

Kann mir geholfen werden?

Was gibt's Neues?

Mit niederrheinischem Charme hat das Maskottchen Poly, ein Darmpolyp in Comic-Gestalt, im Jahr 2019 die Moerser Bürger in mehr als 40 Aktionen aufgerüttelt und viele dazu bewegt, die Darmkrebsvorsorge in Anspruch zu nehmen."

Weiterlesen

Der immunolgische Bluttest auf Hepatitis B und Hepatitis C wird Teil der Vorsorgeuntersuchung ab 35 Jahren (Check-Up 35). "Das ist ein großer Durchbruch, den die deutschen Hepatologen für Menschen mit unerkannten Lebererkrankungen nach vielen Anstrengungen endlich durchsetzen konnten", erklärt die Sprecherin der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte, Priv.-Doz. Dr. Katja Klugewitz anlässlich des Welt-Hepatits-Tages am 28. Juli 2021.

Weiterlesen

Die Bilder aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen stimmen bestürzt und wecken den Wunsch zu helfen. Priv.-Doz. Dr. Katja Klugewitz: "Das ist ja fast wie im Krieg! Menschen verlieren alles, Kinder erleben essentielle Krisen. Corona beutelt monatelang nicht nur die jungen Menschen und jetzt das noch."

Weiterlesen

"Zurzeit kursieren abstruse Fake-News über angebliche Zusammenhänge zwischen Corona-Impfungen und seltenen Magen-Darm-Erkrankungen", berichtet die Sprecherin der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte, Priv.-Doz. Dr. Katja Klugewitz. "An diesen Gerüchten ist nichts dran. Im Gegenteil: Die Infektion mit Corona-Viren kann Magen und Darm schädigen. Das ist ein Grund mehr, sich impfen zu lassen!"

Weiterlesen