Warum Vorsorge?

Warum Vorsorge?

Weil es sich lohnt, lebensbedrohliche Erkrankungen zu verhindern. Darmkrebs muss nicht sein! Früherkennung sichert gute Heilungschancen!

Was kann ich tun?

Ich suche einen Arzt!

In Deutschland gibt es rund 1100 niedergelassene Magen-Darm-Ärzte, die sich im zusammen­geschlossen haben, – einer davon ganz in Ihrer Nähe. Als qualifizierte Fachärzte bieten sie alle modernen Diagnose- und Therapieverfahren. Sie kümmern sich intensiv um akut und chronisch schwer erkrankte Patienten.

Erweiterte Suche

Ich will's genauer wissen!

Ich will mehr wissen!

Magen-Darm-Ärzte kümmern sich um das Verdauungssystem. Wir informieren Sie über Krankheitsbilder, Diagnoseverfahren und Therapien.

Kann mir geholfen werden?

Was gibt's Neues?

Die Corona-Pandemie hat der Digitalisierung in den Praxen Vorschub geleistet. Videosprechstunde und elektronischer Terminkalender haben den Praxisalltag erreicht. "Das entlastet das Personal und reduziert die Patientendichte. Die Arbeitsbelastung wird damit allerdings nicht geringer", konstatiert Dr. Ulrich Tappe vom Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte (bng).

Weiterlesen

"Die aktuell verwendeten Impfstoffe gegen COVID-19 eigenen sich grundsätzlich auch für immunsupprimierte Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen", sagt der CED-Experte Dr. Ulrich Tappe vom Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte (bng).

Weiterlesen

"Patienten mit schweren oder chronischen Erkrankungen der Verdauungsorgane sind auf ihre Behandlung angewiesen", sagt Dr. Dagmar Mainz, die Sprecherin der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte. "Wer eine Therapie abbricht, riskiert eine Verschlimmerung des Krankheitsverlaufs. Wir Magen-Darm-Ärzte fahren so hohe Sicherheitsstandards in unseren Praxen, dass niemand aus Angst vor Corona auf einen Arztbesuch verzichten muss."

Weiterlesen

"Das Einladungsverfahren zur Darmkrebsvorsorge zeigt Wirkung. Das belegen die Zahlen aus den ersten neun Monaten nach der Einführung: Die Inanspruchnahme durch die Bürger nahm um ca. 25 Prozent zu", sagt Dr. Dagmar Mainz, die Sprecherin der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte. "Lassen Sie uns diesen Aufschwung in 2021 neu beleben und das Jahr zu einem Erfolg im Kampf gegen den Darmkrebs machen!"

 

Weiterlesen