Warum Vorsorge?

Warum Vorsorge?

Weil es sich lohnt, lebensbedrohliche Erkrankungen zu verhindern. Darmkrebs muss nicht sein! Früherkennung sichert gute Heilungschancen!

Was kann ich tun?

Ich suche einen Arzt!

In Deutschland gibt es rund 1100 niedergelassene Magen-Darm-Ärzte, die sich im zusammen­geschlossen haben, – einer davon ganz in Ihrer Nähe. Als qualifizierte Fachärzte bieten sie alle modernen Diagnose- und Therapieverfahren. Sie kümmern sich intensiv um akut und chronisch schwer erkrankte Patienten.

Erweiterte Suche

Ich will's genauer wissen!

Ich will mehr wissen!

Magen-Darm-Ärzte kümmern sich um das Verdauungssystem. Wir informieren Sie über Krankheitsbilder, Diagnoseverfahren und Therapien.

Kann mir geholfen werden?

Was gibt's Neues?

Kompetente Auskunft zur Darmkrebsvorsorge

Die Stiftung LebensBlicke hat sich die Aufklärung über die Darmkrebsvorsorge auf die Fahnen geschrieben. „Darmkrebs ist vermeidbar“, betont der Stiftungsvorsitzende Prof. Dr. Jürgen Riemann. „Jeder kann vorsorgen. Damit die Menschen dies auch tun, müssen wir immer wieder auf vielfältige Weise auf sie zu gehen, um zu erklären, wie es geht und was sie davon haben.“

Weiterlesen … Kompetente Auskunft zur Darmkrebsvorsorge

Einladung frei Haus

"Lange haben wir warten müssen, jetzt ist es endlich soweit." Dr. Dagmar Mainz vom Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte (bng) ist erleichtert. "Mit der Darmspiegelung haben wir ein Instrument in der Hand, um Darmkrebs zu verhindern", sagt sie, "Dieser Tage beginnen die Krankenkassen, die anspruchsberechtigten Bürger schriftlich zur Vorsorge-Untersuchung einzuladen. Wir erhoffen uns davon, dass die Menschen die Chance, die damit verbunden ist, deutlich stärker nutzen."

Weiterlesen … Einladung frei Haus

Krebs ist besiegbar

"Es ist eine bestürzende Tatsache, dass in Deutschland immer noch jedes Jahr rund 26.000 Menschen an Darmkrebs versterben, obwohl die Krankheit verhindert bzw. bei rechtzeitiger Diagnose geheilt werden kann", erklärte Dr. Albert Beyer vom Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte (bng) anlässlich eines interdisziplinären Symposiums zur "Neuvermessung der Onkologie" in Berlin. Ärzte aus der ganzen Bundesrepublik haben dort unter dem Motto "Vision zero" einen Zehn-Punkte-Plan vorgelegt, mit dem das Ziel einer drastischen Senkung der Sterberaten bei Krebserkrankungen erreicht werden kann.

Weiterlesen … Krebs ist besiegbar

Wegweiser für chronisch Kranke

"Für chronisch kranke Patienten ist es nicht immer leicht, eine qualifizierte Versorgung zu finden", sagt Dr. Dagmar Mainz vom Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte (bng). Der Berufsverband bemüht sich seit Jahren zumindest für Patienten mit chronischen Verdauungskrankheiten Transparenz zu schaffen. Jetzt legt er eine aktuelle Übersichtskarte zur Schwerpunktversorgung in Deutschland vor.

Weiterlesen … Wegweiser für chronisch Kranke