Warum Vorsorge?

Warum Vorsorge?

Weil es sich lohnt, lebensbedrohliche Erkrankungen zu verhindern. Darmkrebs muss nicht sein! Früherkennung sichert gute Heilungschancen!

Was kann ich tun?

Ich suche einen Arzt!

In Deutschland gibt es rund 1100 niedergelassene Magen-Darm-Ärzte, die sich im zusammen­geschlossen haben, – einer davon ganz in Ihrer Nähe. Als qualifizierte Fachärzte bieten sie alle modernen Diagnose- und Therapieverfahren. Sie kümmern sich intensiv um akut und chronisch schwer erkrankte Patienten.

Erweiterte Suche

Ich will's genauer wissen!

Ich will mehr wissen!

Magen-Darm-Ärzte kümmern sich um das Verdauungssystem. Wir informieren Sie über Krankheitsbilder, Diagnoseverfahren und Therapien.

Kann mir geholfen werden?

Was gibt's Neues?

Qualifikation für Arzthelferinnen

Mit Einführung des Einladungsverfahrens zur Darmkrebs-Vorsorge entsteht ein erhöhter Informationsbedarf, den Patienten bei ihren Hausärzten einfordern werden. Aufgrund der Arbeitsbelastung und -verdichtung bleibt aber nicht immer Zeit für ausführliche Präventionsgespräche. Eine neue Fortbildung für Medizinische Fachangestellte soll hier eine Entlastung ermöglichen.

Weiterlesen … Qualifikation für Arzthelferinnen

Darmkrebsvorsorge

Die erste Darmspiegelung zur Vorsorge gegen Darmkrebs wird Frauen ab 55 Jahren und Männern ab 50 Jahren angeboten. Bei unauffälligem Ergebnis und ohne ein familiäres oder genetisches Risiko erfolgt die nächste Kontroll-Untersuchung erst nach zehn Jahren. Jetzt steht fest: Der zeitliche Abstand ist angemessen, dann ist eine weitere Darmspiegelung aber unbedingt angeraten.

Weiterlesen … Darmkrebsvorsorge

Die Leber leidet - bundesweit

Die Leber ist unser zentrales Stoffwechselorgan. Sie ist extrem stark gefordert und zugleich sehr genügsam. Wenn es ihr schlecht geht, lässt sie es uns kaum merken - bis es fast zu spät ist. Aktuellen Schätzungen zufolge sind in Deutschland etwa fünf Millionen Menschen von einer chronischen Lebererkrankungen betroffen. Viele wissen nichts davon.

Weiterlesen … Die Leber leidet - bundesweit

Gastroenterologie

Darmkrebs, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, chronische Leberentzündungen und Enddarmerkrankungen gehören zu den Krankheiten des Verdauungssystems, die in der Praxis eines niedergelassenen Magen-Darm-Arztes behandelt werden. Sein Spezialgebiet ist die Gastroenterologie, die in der ambulanten Versorgung zu Recht einen hohen Stellenwert hat.

Weiterlesen … Gastroenterologie