Warum Vorsorge?

Warum Vorsorge?

Weil es sich lohnt, lebensbedrohliche Erkrankungen zu verhindern. Darmkrebs muss nicht sein! Früherkennung sichert gute Heilungschancen!

Was kann ich tun?

Ich suche einen Arzt!

In Deutschland gibt es rund 1100 niedergelassene Magen-Darm-Ärzte, die sich im zusammen­geschlossen haben, – einer davon ganz in Ihrer Nähe. Als qualifizierte Fachärzte bieten sie alle modernen Diagnose- und Therapieverfahren. Sie kümmern sich intensiv um akut und chronisch schwer erkrankte Patienten.

Erweiterte Suche

Ich will's genauer wissen!

Ich will mehr wissen!

Magen-Darm-Ärzte kümmern sich um das Verdauungssystem. Wir informieren Sie über Krankheitsbilder, Diagnoseverfahren und Therapien.

Kann mir geholfen werden?

Was gibt's Neues?

Drei Jahre Selektivverträge

Im Juli 2015 konnte in Westfalen-Lippe mit der Barmer Krankenkasse der erste Selektivvertrag für Patienten mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung (CED) abgeschlossen werden. Ziel war es, die Behandlung trotz knapper wirtschaftlicher Ressourcen zu optimieren. Jetzt folgen mehr als 50 weitere Krankenkassen diesem Beispiel.

Weiterlesen … Drei Jahre Selektivverträge

Deutsches Fettleber-Register

"Ein paar Pfunde zu viel tolerieren wir, ohne viele Worte darüber zu verlieren. Doch die Fetteinlagerung in den Geweben ist riskanter als die meisten wissen", erklärt der Leber-Experte Prof. Dr. Wolf Peter Hofmann vom Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte.

Weiterlesen … Deutsches Fettleber-Register

Forschung für den Patienten

Viele Krankheiten des Verdauungssystems haben einen schleichenden, chronischen Verlauf, der zu lebensbedrohlichen Funktionsstörungen wichtiger Organe führen kann. Prävention und Früherkennung kommt in diesem Zusammenhang eine ebenso große Bedeutung zu wie der rechtzeitigen und konsequenten Umsetzung der oft anspruchsvollen Therapien. Dabei ist es unerlässlich, in den Praxen der niedergelassenen Ärzte Therapieverläufe zu dokumentieren und aus den gewonnenen Daten Erkenntnisse für die Optimierung und Weiterentwicklung von medizinischen Maßnahmen zu gewinnen.

Weiterlesen … Forschung für den Patienten

Hepatits C ist heilbar

"Die Analyse der Daten von 14.000 Patienten belegt beeindruckende Heilungsraten von zum Teil weit über 90 Prozent bei einer Therapie mit neu verfügbaren Medikamenten", erklärt der Hepatits-Experte der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte und wissenschaftliche Leiter des Deutschen Hepatits C-Registers, Dr. Dietrich Hüppe. Der Anteil der Patienten, die wegen einer Infektion mit dem Hepatitis C-Virus eine Lebetransplantation benötigen, hat sich halbiert. Auch die Zahl der Fälle, bei denen im Verlauf der Erkrankung das Stadium der Leberzirrhose erreicht wird, nimmt ab.

Weiterlesen … Hepatits C ist heilbar